Guías de Viaje

Kavac - Tour zum Salto Kamadac

Vogelperspektive vom Kavac Camp
Vogelperspektive vom Kavac Camp

Fuer diejenigen die gern die Gran Sabana besuchen moechten, aber nicht mit dem Auto dorthin fahren wollen, ist das die ideale Alternative. Ausser die wunderschoene Landschaft mit den Tafelbergen und der weiten Savanne zu geniesen, haben die Besucher Gelegenheit einen Bootsausflug zum Salto Kamadac, einem beiendruckenden Wasserfall, in der Akanane Region zu erleben. Dies ist eine der aufregendensten Touren in der Canaima /Kavac Region, und eine sehr gute Alternative gegenueber des Angel Falls waerend der Trockenzeit, wenn es nicht moeglich ist zum Angel Fall zu Fuss zu gehen. Die Unterkunft erfolgt in einfachen Camps mit Haengematten und Moskitonetzen. Neben den Kurzexkursionen ist der Ausflug zum Salto Kamadac (ca. 3 Stunden Weg) der Hoehepunkt des Programmes.

Huette im Kavac Camp
Huette im Kavac Camp

Diese Exkursion ist ganzjaehrig moeglich.

1. Tag Flug Ciudad Bolivar nach Kavac

Huetten im Kavac Camp
Huetten im Kavac Camp

Wir fliegen in kleinen Flugzeugen von Ciudad Bolivar nach Kavac. Wenn der Himmel klar ist, haben wir eine sehr schoene Sicht von der Gran Sabana und den beieindrucken Tafelbergen. Am Mittag kommen wir im Indianerdorf von Kavac an, welches sich genau hinter dem Auyantepiu befindet und verbringen dort die Nacht.

Am Nachmittag, machen wir eine Wanderung zum Kanyon des Kavac. Um zum grossen und lauten Wasserfall zu gelangen, muessen wir den letzten Teil des Weges durch einen kleinen Kanyon gehen.(-/M/A)

2. Tag Transfer nach Kamarata

Kavac Berg in der Naehe vom Kavac Camp
Kavac Berg in der Naehe vom Kavac Camp

Ausflug in Curiara auf dem Fluss Acanan bis zum Kaviva Camp. Am Morgen steigen wir in einen Jeep um von Kavac nach Kamarata zu fahren, wo unser Ausflug in der Curiara beginnt. Waerend ca. 2 Stunden, fahren wir Flussaufwaerts durch den regnerischen Tropenwald bis wir zu einem kleinen Strand gelangen, in dem wir an Land gehen. Von dort aus laufen wir fast eine Stunde um zum Camp Kaviva zu gelangen. Dieses kleine Camp, welches aus mehreren Churuatas besteht, ist sehr schoen und gemuetlich und befindet sich einem Lichtfeld des Regenwaldes in der Naehe eines Flusses. (F/M/A)

3. Tag Wanderung zum Salto Kamadac.

Wanderung zum Salto Kamadac
Wanderung zum Salto Kamadac

Von unserem Camp aus laufen wir 3 Stunden durch den Amazonas Regenwald bis zum Salto Kamadac. Dort koennen wir die Schoenheit dieses Wasserfalles geniesen und in ihm baden. Nachmittags, Rueckkehr in das Camp Kaviva. (F/M/A)

Camp Kavia
Camp Kavia

4. Tag Rueckkehr nach Kamarata und Flug nach Ciudad Bolívar

Zurueck nach Kamarata
Zurueck nach Kamarata

Wir gehen vom dem Camp zum Einstiegspunkt der Bootsfahrt im Fluss Acanan, auf dem wir Flussabwaerts bis zu Kamarata fahren. Von dort aus fliegen wir nach Ciudad Bolivar. Wenn es das Wetter erlaubt, ueberfliegen wir den Angel Falls. (F/M/ -)

(F = Fruehstueck, M= Mittagessen, A = Abendessen)

Enthaltene Leistungen

  • Fluege Cuidad Bolívar - Kavac, Kamarata - Ciudad Bolívar
  • Ueberflug des Angel Falls
  • Exkursion zum Kavac
  • Bootsfahrt zum Salto Kamadac
  • Uebernachtung in Haengematten (Die Haengematten und Moskitonetze werden von uns zur Verfuegung gestellt)
  • Alle aufgefuehrten Mahlzeiten
  • Englischsprachige Fuehrung

Nicht inbegriffen: Eintritt in den Canaima Nationalpark.

Bitte mitbringen:

Wanderschuhe, ein Paar Sportschuhe als Ersatz, leichte Baumwollhose, langaermiges Hemd, Regenmantel, Badeanzug, Schlafsack, Sonnenschutzmittel, Hut oder Muetze, Insektenschutzmittel, Biologisch abbaubare Seife und Schampoo, Termoskanne, Taschenlampe.

Bitte bringen Sie so wenig Gepaeck wie moeglich mit (max. 10 Kilo), der Platz im Flugzeug und im Kanu ist sehr beschraenkt.

Hier buchen

Wir danken Cela Spanischschule auf der Insel Margarita fuer die Ueberarbeitung dieser Seite
Spanischkurse

Ver además

Akopan Tepuy - Un tepuy poco conocido en un lugar virgen y exótico en el Parque Nacional Canaima, macizo de Chimantá

Chiguará - Chiguará, befindet sich im Bundesland Merida, im District Sucre, 40 Minuten von der Stadt Merida entfernt und 15 Minuten von der Stadt von el Vigia. Die Durchschnittstemperatur ist 28 Grad Celsius und die Hoehe ueber den Meerespiegel betraegt 840 Meter.

Uruyen - In der Gran Sabana, südlich des Auyantepuy, befindet sich das Camp Uruyen

Cumboto - Cumboto es una pequeña población cercana a Ocumare de La Costa. Su nombre significa "Refugio de esclavos". Ahí se fabrican tambores aragüeños. Tiene una poza muy agradable.

Auyantepuy (Teil 1/4) - Einer der schönsten Ausflüge, die Sie in Venezuela machen können ist der Aufstieg auf den Berg Auyantepuy. Es ist eine lange, schwierige Exkursion, sie ist jedoch ihre Mühe wert und höchst interessant.

Cabatucan Halbinsel - Insel Margarita, Macanao Halbinsel

Espacio Publicitario

 
Espacio Publicitario

Cultura
Virgen de Betania
No sabemos si este nombre fue puesto en honor a la aldea, situada en la falda oriental del Monte de los Olivos, en un agreste y profundo valle, a 5 Km. de Jerusalén. Su nombre significa 'casa de aflicción' y es célebre porque en la época de Cristo, allí r


McAfee Los sitios Secure le ayudan a prevenir robos de identidad, fraudes a través de tarjetas de crédito, software espía, correo no deseado, virus y otras estafas en línea

Nutzungsbedingungen
© venezuelatuya.com S.A. 1997-2017. Alle Rechte vorbehalten. RIF J-30713331-7
Powered by Globalwebtek.com