Guías de Viaje

Trujillo

Einfahrt
Einfahrt

Strasse
Strasse

Achttausend sechshundert vierundzwanzig Quadratkilometer hat der kleinste Staat der Anden. Die Haupstadt hat den gleichen Namen, und wird als bewegliche Stadt bezeichnet, da seine Einwohner 14 Jahre lang pilgern mussten. Trujillo hat den Charme der Kolonialhaeuser und der Boegen im Spanischen Stil bewahrt, voller Erinnerungen an vergangene Zeiten. Landstrassen die von schoenen und unvergesslichen Orten des Staates Trujillo umgeben sind, dessen typische Doerfer und Staedte, wegen ihrem geschichtlichen Wertes, hervorragen. Der Staat Trujillo ist ein gastfreundsachftlicher Ort, wo der Besucher die Ruhe als Teil der Sehenswuerdigkeiten der Region schaetzen wird.

Jungfrau der Friedens
Jungfrau der Friedens

Trujillo, Hauptsadt des Staates, wurde 1557 von Diego Garcia de Paredes gegruendet. Die Stadt befindet sich auf einer Hoehe von 958 Metern ueber den Meeresspiegel. Die alte Stadt ist lang und eng, sie wird von der Jungfaru der Friedens beschuetzt, dessen Monument, ein bewundernswertes Werk, sich auf dem Stein der Jungfrau befindet, wo Sie erschienen ist. Das Monument ist 46,72 Meter hoch, ist 1200 Tonnen schwer und befindet sich auf 1700 Metern Hoehe ueber den Meeresspiegel, es wurde 1983 eingeweiht und vom Bildhauer Manuel de La Fuente entworfen. Es besteht auf fuenf Aussichtspunkten, von denen man, an einem klaren Tag, Teil von der Sierra Nevada in Merida, und von der suedlichen Kueste des Maracaibosee sehen kann. Um bis zur Hoehle der Jungfrau hinabzusteigen, benoetigt man geeignete Schuhe, da es Berg abwaerts geht. Die Glaeubigen der Jungfareu bedanken sich fuer Wunder in dem Sie Kerzen und Gaben vor der Hoehle deponieren. Es gibt Hoeheln in die man hineingehen kann, und man sagt, dass sie von den Indios benutzt wurden um nach unterschiedliche Teile des Staates zu gelangen, denn laut den Legenden waren Sie untereinander verbunden. Im Laufe der Zeit, durch die Bewegung der Anden, sind die Verbindungswege verschuettet. Am Ende Ihres Besuches koennen Sie auf dem Kunsthandwerksmarkt eine Miniatur des Monumentes, Rosenkraenze aus Stein, Kaffeekannen aus Ton, usw., kaufen.

Sicht von Trujillo von der Jungfrau des Friedens
Sicht von Trujillo von der Jungfrau des Friedens

Via por Trujillo

Wenn Sie das schoene Dorf von La Plazuela besuchen, werden Sie sich wie in der Zeit der Kolonie vorkommen. Die Haeueser bewahren die Harmonie in den architektonischen Linien, die weissen Waenden, Tueren aus Holz, Daecher mit Vorbau und schoene gepflasterte Strassen. Sie werden auch ein Currunchete (ein Eis aus Rohrzucker), Kaese vom Paramo und Anis probieren koennen, oder die beruehmte Chicha andina trinken.


Fachadas de las Casas en Trujillo

Calle en Trujillo

Plaza Bolívar, gegenueber der Kathedrale
Plaza Bolívar, gegenueber der Kathedrale

Catedral de Trujillo

Die Kathedrale von Trujillo hat noch Zuege des Barrocks und der Romantik. Zu dieser Zeit hat die katholische Kirche zum ertsen Mal die Bewegung der Unabhaengigkeit unterstuetzt. Die Kathedrale wurde 1661 mit Hoelzern von Bauemen der Taeler erbaut und am 2. August 1960 Nationalmonument mit geschichtlichem Wert, ernannt. Das Bildniss der Jungfrau von Trujillo wir dort angebetet. Man weiss nicht genau wie das Bild dort hingekommen ist, und nimmt an, dass Sie von den ersten spanischen Einwohnern mitgebracht wurde. Der wunderschoene Tempel hat einen Altar im Kolonial Venezolanischen Barockstil, der vom kolumbianischen Bildhauer Gustavo Ignacio Cortes, nach dem Design von venezolanischen Architekten Andres K. Noorgard, geschnitzt wurde.


Innere der Kathedrale
Innere der Kathedrale

Altar der Kathedrale
Altar der Kathedrale

Carabobo
Carabobo

Plaza sucre
Plaza sucre

Die Bibliothek Mario Briceño Irragorry, ehemaliger Hauptsitz des Klosters Regina Angelorum, ist ein Kolonialhaus mit zwei Stockwerken, einem mit barrocken Elementen verzierten Eingang und einer schweren grossen Holztuer. Der Bau wurde 1622 fertiggestellt, und war Kloster bis 1874. Durch den Gang, in dem man die frische Luft einatmet, kommt man in die verschiedenen Saele der General Bibliothek.

Das Musik Konservatorium Laudelino Mejías befindet sich in einem anthiken Kolonialhaus, in dessen Saelen die jungen Trujillaner sich in Musik bilden, und damit die Tradition von vielen beruehmten und erflogreichen Musikern aus Trujillo fortsetzten.

Das Zentrum fuer Geschichte ist ein attraktives Kolonialhaus das in ein Museum verwandelt wurde, und 1963 Nationalmonument mit historischem Wert erklaert wurde. In diesem Haus wurden 1813 das Dokument zum Kriege bis zum Tod und der Vetrag des Waffenstilstandes und Regulierung des Krieges von 1820 unterschrieben. Dort befinden sich Objekte, Utensilien und Bilder der Zeit, die den Besucher in die Vergangenheit zuruecksetzen.

Geschichtszentrum
Geschichtszentrum


Wir danken Cela Spanischschule auf der Insel Margarita fuer die Ueberarbeitung dieser Seite
Spanischkurse

Ver además

Guía Turística de Trujillo - El encanto de los Andes comienza en la ciudad de Trujillo, con su gran monumento a la virgen de la paz. El pueblo de la Puerta es una parada obligada, pero no la única con otros pueblos hermosos como Boconó y Jajó.

Virgen de la Consolación - En 1560 dos padres Agustinos venidos del Nuevo Reino de Granada llegan a Táriba, llevando de San Cristóbal una tabla con la imagen de nuestra Señora de la Consolación. En 1600 se construye una ermita para la veneración de la excelsa Virgen. Desde entonces

Trujillo - El estado Trujillo está situado al occidente de Venezuela. Limita al norte con los estados Zulia y Lara, al sur con Mérida y Barinas, al este con Portuguesa y Lara y al oeste con Zulia, Mérida y el lago de Maracaibo. Su capital es la ciudad de Trujillo. E

Táriba - Das Dorf Táriba liegt ausserhalb von San Cristóbal, ziemlich in der Naehe der Stadt. Es ist ein schoenes Dorf mit steilen Strassen. Wie fast alle Dorfer in Venezuela, hat es eine Plaza Bolivar, gegenueber von der Kirche, in diesem Falle, eine Basilika.

Espacio Publicitario

 


Fin Espacio Publicitario

Espacio Publicitario

Historia y Personajes
La Campaña Admirable
Con el nombre de la 'Campaña Admirable' se conoce a la acción militar que el brigadier Simón Bolívar emprendió desde San José de Cúcuta el 14 de mayo de 1813, con el objeto de liberar a Venezuela del poder español, luego de la pérdida de la Primera Repúbl
Cocina
Torta de Café
Las recetas de dulces y postres son las más solicitadas, no me extraña pues el venezolano tiene gusto por el dulce y la variedad, aquí nos hemos acostumbrado a “un postrecito” después del almuerzo o a “una merienda” para la tarde ó “un dulcito” antes de dormir
Geografía y Naturaleza
Cojedes
El estado Cojedes está ubicado en el centro-oeste de Venezuela. Limita al norte con los estados Lara, Yaracuy y Carabobo, al oeste con el estado Portuguesa, al sur con el estado Barinas, al este con el estado Guárico. Su capital es San Carlos.
Cultura
El Santo Cristo de La Grita
El Santo Cristo de La Grita es venerado en esa ciudad del Estado Táchira. En esta página se describe de donde se origina su veneración y se presenta el museo para recordarlo


McAfee Los sitios Secure le ayudan a prevenir robos de identidad, fraudes a través de tarjetas de crédito, software espía, correo no deseado, virus y otras estafas en línea

Utilizamos Cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarte publicidad relacionada con tus preferencias.
Más información en Nutzungsbedingungen
© venezuelatuya.com S.A. 1997-2020. Alle Rechte vorbehalten. RIF J-30713331-7
Powered by Globalwebtek.com