Guías de Viaje

Galipan

Noerdlich von Caracas, im Nationalpark El Avila, befindet sich eine kleines Dorf das als Galipan bekannt ist. Die ersten Einwohner, sind vor mehr als 200 Jahren aus den kanarischen Inseln, in Spanien, dorthin ausgewandert.

Dorf am noerdlichen Hang des Avila im Hintergrund der Gipfel Galipan
Dorf am noerdlichen Hang des Avila im Hintergrund der Gipfel Galipan

Haeuser am Hang
Haeuser am Hang

Sicht auf Caracas (San Bernandino und im Hintergrund Parque Central)
Sicht auf Caracas (San Bernandino und im Hintergrund Parque Central)

Von Caracas aus, kann man in weniger als einer halben Stunde mit einem Allradantriebfahrzeug hochfahren. Der steile Aufgang ist asphaltiert, der Ausblick ist wunderschoen. Die Vegetation ist dicht, es gibt viele Baeume durch die man einen schoenen Blick vom Westen der venezolanischen Hauptstadt hat.


Eucaliptus
Eucaliptus

Aufgang
Aufgang

Kolonialhaus in "Los Venados"
Kolonialhaus in "Los Venados"

Der Aufgang beginnt in Caracas in Cotiza. Nach einigen Minuten erreicht man den Foersterposten wo man den Eintritt in den Nationalpark bezahlt. Danach gelangt man an einen Parkplatz, wo man parken kann wenn man nach Los Venados laufen moechte, eines der schoensten Orte des Nationaplarks mit Camping und Picnic Moeglichkeiten.

Nach einer Weile, und auf 1870 Metern, kommt man in Boca de Tigre (Tigermaul) an, wo die asphaltierte Strasse endet und der Weg sich gabelt und nach San José de Gailpán und die Kueste fuehrt (Maiquetia und Macuto). Wenn man rechts weiter geht, Richtung Avila, kommt man an einer Grote mit einer Jungfrau vorbei, und nach einer weiteren Gabelung geht es links nach San Isidro de Galipan weiter.

Hinabstieg nach San Isidro de Galipan, im Hintergrund das Hotel Humboldt
Hinabstieg nach San Isidro de Galipan, im Hintergrund das Hotel Humboldt

Jungfrau von Galipan
Jungfrau von Galipan

In San Isidro de Galipan gibt es einen kleinen Tante Emma Laden, in dem die beruehmten Sandwiches de Pernil (Schweinebratensandwich) gemacht werden. Typisch sind auch der Brombeer- und Erdbeersaft. Fuer die kleinen gibt es Pferde auf denen geritten werden kann.

Warten auf die Sandwiches
Warten auf die Sandwiches

Reitausflug
Reitausflug

Kratzer am Avila
Kratzer am Avila

Die Gegend von Galipan wurde von dem Erdrutsch in 1999 sehr betroffen. In den benachbarten Bergen kann man noch immer die Spuren dieser Naturkatastrophe sehen.

Auf dem Weg nach Galipan gibt es mehrere Kioske wo man Erdbeeren mit Schlagsahne, Pfirsiche, Erdbeer- und Brombersaft, Kekse und Blumen zu guten Preisen und Qualitaet kaufen kann.

Beim Erdbeeren mit Schlagsahne kaufen
Beim Erdbeeren mit Schlagsahne kaufen

Ein Haus in Galipán
Ein Haus in Galipán

Wir danken Cela Spanischschule auf der Insel Margarita fuer die Ueberarbeitung dieser Seite
Spanischkurse

Ver además

Quelle von Chacaito - Es gibt zwei Moeglichkeiten zur Quelle von Chacaito zu kommen: Von der Foersterei Chacaito oder von der in Sabas Nieves. Ideal ist es, bei einer eingehen und bei der anderen ausgehen. In dieser Beschreibung haben wir in Chacaito begonnen.

Der Ávila - Pico Occidental - Nach der Ankunft in No te apures (beeile dich nicht) steigen wir weiter bis zum Gipfel des Berges hinauf. Der Aufgang ist anstrengend und die Vegetation dicht. Die Wurzeln der Baeume dienen als Stufen. Die Temperaturen werden angenehmer.

Der Avila - Pico Oriental - Es gibt zwei Moeglichkeiten zum Pico Oriental zu gelangen: Ueber Sabas Nieves (von der Westseite) oder ueber Cachimbo (vom Osten). Die erste Option ist weniger anstrengend als die zweite.

Avila Interaktive - Diese Karte ermöglicht es Ihnen, schnell ein Ziel oder eine Route im Avila Nationalpark zu wählen und besuche ihn in Venezuelatuya

Espacio Publicitario

 


Fin Espacio Publicitario

Espacio Publicitario

Historia y Personajes
Manuel Ezequiel Bruzual
Manuel Ezequiel Bruzual fue un militar que alcanzó renombre y fama durante la Guerra Federal...
Cocina
Galletas de coco
A media tarde o con el café de después de comer, nos encanta disfrutar de algo dulce...
Geografía y Naturaleza
Nueva Esparta y Dependencias Federales
Las Islas o Región Insular, corresponden al estado Nueva Esparta y a las Dependencias Federales. Su ubicación está situada al norte del país, abarcando desde la isla de Patos, la más oriental a 61º 51’ longitud oeste, hasta el archipiélago de Los Monjes,
Cultura
Virgen de La Consolación
En 1560 dos padres Agustinos venidos del Nuevo Reino de Granada llegan a Táriba, llevando de San Cristóbal una tabla con la imagen de nuestra Señora de la Consolación. En 1600 se construye una ermita para la veneración de la excelsa Virgen. Desde entonces


McAfee Los sitios Secure le ayudan a prevenir robos de identidad, fraudes a través de tarjetas de crédito, software espía, correo no deseado, virus y otras estafas en línea

Utilizamos Cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarte publicidad relacionada con tus preferencias.
Más información en Nutzungsbedingungen
© venezuelatuya.com S.A. 1997-2020. Alle Rechte vorbehalten. RIF J-30713331-7
Powered by Globalwebtek.com